Monthly Archives: September 2015

Ist eine Infrarotheizung gesund?

Netdoktor24

Infrarotheizungen kommen immer mehr in Mode, sind sie doch nicht nur einfach eine Heizung, sondern auch oft optisches Highlight einer Wohnung. Zudem wird ihnen ein angenehmes Wärmegefühl nachgesagt, fleichmässigere Wärmeverteilung und weniger Staubzirkulation. Ist eine Infrarotheizung auch gesünder?

Im Gegensatz zur Infrarotheizung funktionieren herkömmliche Heizungen über Konvektion. Bei der Konvektion wird kalte Luft erwärmt und anschließend wieder in den Raum abgegeben. Die Strahlungsheizung wandelt dagegen die Energie des Stroms in Infrarotstrahlung um. Sie erwärmt nur feste Objekte, auf die sie trifft, also etwa Wände, Decken oder Fußböden. Von dort strahlt die Wärme dann zurück in den Raum.

Angenehmes Wärmegefühl mit einer Infrarotheizung

Besser fühlen mit einer Infrarotheizung

  • Das Prinzip der Wärmewellenheizung ist ähnlich der Sonnenstrahlung. An sonnigen Tagen empfindet man die Temperaturen an einem sonnenbeschienenen Platz als wärmer im Vergleich zu schattigen Orten, obwohl die Lufttemperatur dieselbe ist. Hier spielt die Wärmewellenheizung einen ihrer Vorteil aus: durch die direkte Wärmestrahlung kann die Lufttemperatur etwas niedriger als bei einer Konvektionsheizung sein, ohne dass man den Raum als kälter empfindet. Das kann den Stromverbrauch reduzieren und eventuelle Nachteile wie hohe Stromkosten verringern.
  • Eine Konvektionsheizung erzeugt Luftzirkulation, was eventuell Nachteile für Allergiker mit sich bringt. Die zirkulierende Luft kann feinste Staubpartikel aufwirbeln. Luft wird bei der Infrarotheizung dagegen kaum bewegt, so dass die Strahlungsheizung hier ebenfalls Vorteile aufweist.
  • Warme Luft steigt nach oben, so dass eine Konvektionsheizung bisweilen warme Köpfe und kalte Füße verursacht. Die Wärmewellenheizung verbucht hier Vorteile durch eine gleichmäßigere Wärmeverteilung.

Für Allergiker und Menschen die unter kalten Füßen leiden ist eine Infrarotheizung also zu empfehlen. In vielen Fällen ist sich zwar nicht "gesünder", dient aber dem Wohlbefinden, dass durchaus die Gesundheit beeinflusst. Für mehr Informationen über Infrarotheizungen klicken Sie bitte hier.