Monthly Archives: Dezember 2015

Mit BakkuHira Rückenschmerzen adè

Netdoktor24

So ab Mitte 30 fängt es meistens an, das Zwicken und Zwacken im Rücken. Mit zunehmendem Alter schleichen Rückenschmerzen in den Alltag ein und sind inzwischen eines der am häufigsten auftretenden Beschwerden in Deutschland. Woher die Rückenschmerzen stammen kann nur eine genaue Untersuchung aufzeigen, denn es gibt viele Ursachen die dafür in Frage kommen.

In den meisten Fällen wird als Ursache ein Problem mit den Bandscheiben diagnostiziert, die aufgrund falscher Körperhaltung in Mitleidenschaft gezogen wurden. Die wahre Ursache bleibt oft im Dunkeln und so werden nur die Symptome behandelt. Medikamente oder Spritzen versprechen nur kurzzeitige Linderung, ganz zu schweigen davon, dass die eigentliche Ursache der Rückenschmerzen nicht bekämpft wird. Ganz im Gegenteil, hört die Wirkung der Medikamente oder der Spritze auf, treten die Schmerzen häufiger und stärker als zuvor auf.

Einen völlig neuen Ansatz verspricht BakkuHira, eine Methode aus Japan, die Rückenschmerzen lindern, wenn nicht sogar vollständig beseitigen kann. Prof. Dr. Misako Yaso entwickelte diese Methode im Jahr 2013 als Rückenbandage, die hilft den Rücken zu entlasten.

Informationen zu BakkuHira

In der Rückenbandage sind 6 Magneten entlang der Wirbelsäule und 6 Magneten im Lendenbereich eingearbeitet. Das entstehende Magnetfeld hilft Ihnen die Durchblutung zu verbessern und den Sauerstoffanteil um das 2,5-fache zu steigern. Weiterhin wird durch die Bandage die Körperhaltung verbessert, sodass Sie automatisch eine aufrechte Position einnehmen.

In wissenschaftlichen Studien wurde die erfolgreiche Wirkung dieser Therapie nachgewiesen. Wenn Sie die BakkuHira-Rückenbandage regelmäßig und dauerhaft verwenden, können Ihre Rückenschmerzen gelindert oder sogar komplett geheilt werden.

Die Bandage gibt Ihnen dabei volle Bewegungsfreiheit und zeichnet sich nicht unter der Kleidung ab – Sie können Ihren Alltag ohne Einschränkungen bewältigen.