Rachenbeschwerden | Gesundheitsportal - Netdoktor24

Tag Archives: Rachenbeschwerden

Dorithricin Halstabletten

Halsschmerzen sind für viele Menschen besonders unangenehm, da die Entzündungen zumeist Schluckbeschwerden verursachen. Es kommt dabei zu Entzündungen im Rachen- und Kehlkopfbereich, der Mundschleimhaut sowie des Zahnfleisches. Halsschmerzen können zu jeder Jahreszeit auftreten und dauern, bei Nichtbehandlung, meist mehrere Tage.

Als wirksames Mittel gegen Halsschmerzen hat sich Dorithricin etabliert. Das Medikament ist eine zuverlässige Hilfe für Ihre Gesundheit. Die Dorithricin-Tabletten enthalten Benzocain als Oberflächenanästhetikum sowie die keimtötenden und keimhemmenden Wirkstoffe Tyrothricin und Benzalkoniumchlorid. Von zahlreichen Ärzten wird es deshalb als Medikament gegen Mund- und Rachenbeschwerden eingesetzt.


Tipps zur Einnahme

Sollten Sie Hals- oder Rachenbeschwerden haben, nehmen Sie mehrmals täglich alls 2-3 Stunden, 1-2 Lutschtabletten und lassen diese langsam im Mund zergehen. Nehmen Sie die Tabletten auch nachdem den Beschwerden verschwunden sind. Eine ernsthafte Gefahr durch Überdosierung wurde nicht nachgewiesen, jedoch sollten Sie nicht zu viel Tabletten einnehmen, da dies Magen-Darm-Beschwerden auslösen kann, sowie eine vermehrte Methämoglobinbildung (besonders bei Kindern). In diesem Fall sollten Sie reichlich Wasser trinken und gegebenenfalls den Arzt Ihres Vertrauens aufsuchen.

Nebenwirkungen des Medikaments Dorithricin sind nicht bekannt. In seltenen Fällen tritt eine Überempfindlichkeitsreaktion gegen Benzocain auf, die jedoch nicht gefährlich sind.